Handbuch für Elektrofahrräder & Pedelecs

Handbuch für Elektrofahrräder & Pedelecs

Geschrieben am 22. Dez, 2010 von in E-Bike & Pedelec

Elektrofahrräder erfreuen sich in den letzten Jahren eines stetig wachsenden Interesses.  Es vergeht kaum ein Monat, in dem nicht ein neues Pedelec vorgestellt wird. Die Zahl der am Markt angebotenen Fahrräder mit elektrischem Hilfsantrieb ist schier unüberschaubar geworden.  Viele Interessierte fühlen sich jedoch von der Vielzahl der technischen Lösungen überfordert. Und auch der Fahrradhändler an der Ecke kann leider auch nur zu seinen Produkten Auskunft geben.

Genau an dieser Stelle greift „Das große Handbuch für Pedelecs und Elektrofahrräder“ an.

In leicht verständlicher Art und Weise führt das Buch in die Technik der Elektrofahrräder ein. Von „A“ wie „Akku“ bis „Z“ wie „Zahnradgetriebe“ werden alle wichtigen Komponenten sehr detailliert beschreiben. Vor- und Nachteile der verschiedenen technischen Lösungen werden sachlich und vorurteilsfrei dargestellt und gegeneinander abgewogen. Die detaillierte Beschreibung verschiedener Fahrräder liefert wertvolle Hinweise zur Kaufentscheidung.

Inhaltsverzeichnis :

1 Warum eigentlich elektrisch Fahrradfahren ?
1.1       Die Bewegungsgleichung des Fahrrads
1.1.1        Beschleunigungskraft und träge Masse
1.1.2        Rollwiderstand und Reifen
1.1.3        Hangabtriebskraft
1.1.4        Luftwiderstand und Gegenwind
1.2       Reichweitenerhöhung oder Was tun, wenn mein Rad schlapp ist ?
1.3       Rechtliche Einstufung von Elektrofahrrädern und Pedelecs

2 Gleichstrommotor
2.1       Ersatzschaltbild
2.2       Berechnung des inneren Moments
2.3       Drehzahl-Drehmoment-Kennlinie
2.4       Konstruktion der M/n-Kennlinie aus den Motorparametern
2.5       Beispielrechnung für PM-Gleichstrommotor
2.6       Wirkungsgrad und Verluste
2.6.1        Reibung in Kugellagern
2.6.2        Bürstenreibung
2.7       Praktische Umsetzung der Theorie – Lessons learned!
2.8       BOSCH Gleichstrommotor IPL und GPB
2.9       BOSCH Gleichstrommotor GPA
2.10     Elektronisch kommutierte Motoren
2.10.1      Arbeitsprinzip des EC-Motors
2.10.2      Vorteile des EC-Motors
2.11     EVT- Elektroantrieb für Fahrradanhänger, Elektroräder und HPV
2.12     Bestimmung der Motortemperatur aus dem Wicklungswiderstand

3 Motorcontroller
3.1       Grundlagen – Wirkungsweise des Gleichstromstellers
3.2       Anpassen der Grundschaltung
3.3       Wichtige Zusatzfunktionen des Controllers

4 Getriebe – Wie die Kraft an das Rad bringen?
4.1       Reibradgetriebe – ZAP ’em all !
4.2       Keilriemenantrieb
4.3       Zahnriemengetriebe
4.4       Kettengetriebe
4.5       Zahnradgetriebe

5 Am besten getriebelos – Radnabenmotoren
5.1       Heinzmann-Radnabenmotoren
5.2       Schachner-Radnabenmotoren

6 Energiequellen – Wo der Strom herkommt
6.1       Bleibatterie
6.1.1        Bestimmung des Ladezustands bei Bleiakkumulatoren
6.1.2        Wasserverzehr durch Überladung
6.1.3        Von der Kunst Bleibatterien schnell zu laden
6.1.4        Teilladung für Eilige nach dem Delphin-Profil
6.1.5        Berechnung der Ladezeit bei Bleibatterien
6.2       Nickel-Cadmium
6.2.1        Was tun gegen den Memory-Effekt
6.2.2        Thermal Run Away Effect
6.3       Nickel-Metallhydrid
6.4       Lithium-Ionen
6.5       Lithium-Polymer
6.6       Batteriefehler oder Wie man Batterien erfolgreich zu Grunde richtet
6.7       Maßnahmen für ein langes Batterieleben
6.8       Doppelschichtkondensatoren, UltraCaps, Supercaps & Co
6.8.1        Einführung
6.8.2        Technologie des Doppelschichtkondensators
6.8.3        Kenndaten der Doppelschichtkondensatoren
6.8.4        Eigenschaften der Doppelschichtkondensatoren
6.8.5        Einsatzmöglichkeiten von Doppelschichtkondensatoren
6.8.6        Ersatzschaltbild
6.8.7        Entladearten
6.8.8        Entladung mit konstantem Strom
6.8.9        Entladung mit konstantem Widerstand
6.8.10      Entladung mit konstanter Leistung am idealen Kondensator
6.8.11      Entladung mit konstanter Leistung am realen Kondensator – Zustandsgröße Uc
6.8.12      Entladung mit konstanter Leistung am realen Kondensator
6.8.13      Entladung mit speziellen Strom-Zeit-Profilen

7 Elektrofahrräder im Eigenbau
7.1       Elektrofahrrad mit Reibradantrieb
7.2       Fahrrad mit Schachnerradnabenmotor nachrüsten.

8 Kleine Marktübersicht
8.1       Kaufberatung
8.2       ALDI Alu-Electro-Fahrrad CYCO
8.3       Rixe Bordeaux
8.4       Rixe Grandville
8.5       Kettler Layana Hybrid
8.6       Diamant Zouma E
8.7       Raleigh Dover 40
8.8       Pegasus E-Bike 2
8.9       M55 Electric Bike EVO 1 – Das Mosterbike
8.10     AeroRider

9 Tipps & Tricks
9.1       Spannungsauswahl
9.2       Hochstromamperemeter selbstgebaut
9.3       Powermeter für Strom und Spannung selbst gebaut
9.4       PowerMeter von SIMPROP Electronic
9.5       Was tun, wenn Elektronik nass wird
9.6       Schutz vor Diebstahl und Vandalismus
9.7       Internet, Bezugsquellen und Kontaktadressen
9.8       Solarmobil Tour de Ruhr

Elektrisch angetriebene Fahrräder sind der ideale, weil preiswert und technisch wenig aufwändige Einstieg in eine umweltfreundliche Mobilität. Dabei ist die Technik der Elektrofahrräder nicht neu. Bereits Anfang der 90er Jahre des zurückliegenden Jahrtausends gab es die ersten Modelle. Aus diesem Grund finden sich hier auch zahllose Beispiele für Eigenbauten, Basteltipps und Bezugsquellen für preiswerte Komponenten. Verschiedenen Bauanleitungen und Workshops zeigen, wie man ein Elektrofahrrad für weniger als 25 Euro selbst bauen kann. Heute – nur 15 Jahre später – erreichen E-Bikes mit modernen Akkus und Motoren traumhafte Werte in Bezug auf Leistung, Reichweite und Gewicht. Hinweise zu Wartung, Pflege, Optimierung und Fehlerdiagnose der technisch anspruchsvollen Fahrzeuge runden dieses einzigartige Buch ab.

Stand : 2010 - 88 Seiten – DIN A4 – Paperback

Zu beziehen ist das Buch über den Buchhandel oder hier.

 

Tags: , , ,

Kommentarfunktion ist geschlossen